Italien

Eines der beliebtesten Reiseziele in Europa ist Italien. Tourismus stellt in dem Mittelmeerland eine der wesentlichen Einnahmequellen dar – und das zurecht. Je nach Geschmack und Vorlieben gibt es hier alles, was das Urlauberherz begehrt.

Kolosseum in Rom

Das Kolosseum in Rom

Winterurlaub in den Alpen

Für begeisterte Wintersportler bietet Südtirol schneesichere Skigebiete mit vielen Pistenkilometern. Auch das Aostatal und die Lombardei eignen sich für Skifahrer, Snowboarder und andere Freunde von Schneesportarten. Dabei kommen sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene und Profisportler voll auf ihre Kosten. Während einige Orte zudem berühmt berüchtigt für ihre wilden Aprés-Ski-Partys sind, präsentieren sich andere Orte als verschneite und familiäre Bergdörfer.

Urlaub mit viel Sonne

Vor allem für Familien dürften die Bademöglichkeiten im Sommerurlaub eine bedeutende Rolle spielen. Empfehlenswert sind die Strände der Adria. Auf breiten, kilometerlangen Sandstränden lässt sich der Badeurlaub genießen. Der Erholungseffekt eines ausgiebigen Urlaubes am Strand ist damit garantiert. Zusätzlich bieten Seen wie der Lago Maggiore und der Gardasee neben Bademöglichkeiten noch weitere Erholungsangebote.

Sehenswürdigkeiten, soweit das Auge reicht

Auch für Freunde von Sightseeing und historischen Plätzen hat Italien vieles zu bieten. Rom, auch bekannt als die „Ewige Stadt“, wartet mit altertümlichen Gebäuden und Orten wie beispielsweise dem Kolosseum und dem Papstpalast auf. Inmitten des quirligen Großstadtlebens lassen sich zusätzlich kulinarische Besonderheiten Italiens genießen. Weiter südlich sind die Ruinen der vom Vulkan Vesuv zerstörten Stadt Pompeji zu bestaunen. Viele intakte Gebäude gewähren einen Einblick in das Leben der Leute zur Zeit des Römischen Reiches. Doch auch viele andere beliebte Reiseziele wie zum Beispiel Venedig laden Jahr für Jahr eine große Zahl von Gästen ein.

Kulinarische Höhepunkte in der Toskana

Wer die italienische Küche mag, wird die Toskana lieben. Neben den unzähligen bekannten Weinsorten lassen sich hier viele Spezialitäten der italienischen Küche genießen. Dabei spielt es keine Rolle, ob man in einem Restaurant in Florenz isst, oder leckere, frische Erzeugnisse auf Bauernhöfen in ländlichen Gegenden kauft. Köstlich sind die Speisen in jedem Fall. Der Tourismus besitzt in dieser Region wirtschaftlich einen besonders hohen Stellenwert und dementsprechend sind reichlich Unterkünfte und Urlaubsangebote vorhanden.

Vielfältiger kann ein Urlaubsland nicht sein. Italien bietet nicht nur schöne Strände und leckeres Essen, sondern bei Bedarf auch Wellness- und Kulturprogramme. Dabei ist es nicht verwunderlich, dass in den siebziger Jahren in Deutschland eine regelrechte Reiseflut in den Süden einsetzte. Seitdem hat das schöne Land im Süden von Europa seinen Charme jedoch nicht eingebüßt und seinen Status als überaus attraktives Urlaubsland behalten. Viele beliebte Reiseziele laden Jung und Alt ein, das Land zu erleben.