Spanien

Reisen nach Spanien sind immer ein einzigartiges Erlebnis. Oft ist es die Sehnsucht nach Sonne, Wind und Meer, die Jahr für Jahr Millionen Reisende aus Europa an Spaniens Küsten treibt. Aber das große iberische Königreich hat viel mehr Urlaubs Highlights zu bieten.

Festival in Spanien

Vom grünen Norden in den heißen Süden von Spanien

Im grünen spanischen Norden ist es die Costa Verde am Atlantik mit den renommierten Tourismus Zielen Santander oder Santillana del Mar. Die Seestädte bieten Flair, Promenaden und weite Strände, Santillana ist dazu ein mittelalterliches Kleinod, das in Spanien seinesgleichen sucht.
Im Westen des Landes liegen die Mittelmeerküsten mit zahlreichen Tourismus Hochburgen. Die Costa Brava, die Kulturmetropole Barcelona, Tossa de Mar sowie Figueres mit dem Teatre-Museu Dali sind beliebte Reiseziele.
Urlauber an der Costa Daurada sollten einen Ausflug in das sonnenverwöhnte Valéncia einplanen. Allicante, gepflegter mediterraner Badeort mit einem besonderen Licht und Benidorm locken an die Costa Blanca. Benidorm bietet das Ferientotalprogramm und wird auch „Manhattan der Costa Blanca“ genannt.
Beliebte Reiseziele liegen im spanischen Süden: die Mittelmeerstrände der Costa del Sol und die Strände der Küste des Lichts am Atlantik. Beide Meere treffen sich am südlichsten Zipfel Spaniens, wo die Luft vor Hitze flirrt, herrliche Strände zum Schwimmen einladen und die frischen Winde Windsurfer aus aller Welt anlocken. Vor Spaniens südlichster Stadt Tarifa ist Afrikas Küste lediglich 14 Kilometer entfernt. Hier, am Ende Europas, liegt Gibraltar, der britische Fels in der Brandung. Lohnende Ziele für kulturell und kulinarisch Interessierte sind Cádiz und Jerez de la Frontera, ein Mekka der Sherryliebhaber und der Pferdebegeisterten.
Die spanische Extremadura liegt an der Grenze zu Portugal. Dieser Landstrich ist das Stammland der Konquistadoren, dazu findet der Besucher hier unberührte Naturparadiese, interessante Renaissance-Städte und wehrhafte Festungsanlagen.

Ein Fächer voller Impressionen

Madrid ist Spaniens stolze Hauptstadt im Zentrum des fast 500 000 km² großen Landes. Córdoba, einst Metropole eines historischen Kalifats, ist heute eine moderne Metropole im Süden von Europa mit der einzigartigen Moschee-Kathedrale Mezquita. Sevilla gilt als die Primadonna unter den andalusischen Städten. Santiago de Compostela am Ende des Jakobs-Pilgerweges hat die prächtige Jakobuskathedrale. Toledos mittelalterliches Gassengewirr atmet Geschichte.

Diese Highlights stehen stellvertretend für die touristischen Schönheiten Spaniens und so ist das Land ein beliebtes Ferienziel. Neben den Badehochburgen entdeckt der interessierte Reisende das facettenreiche Landesinnere und die eigenständige Kunst der verschiedenen Regionen, die manchmal auch abseits liegt.
Also auf nach Spanien, so entdeckt man Vielfalt des Landes.